Category Archives: Visualisieren 2

Köpfe zeichnen…

.. ist imfall cheiben schwer. Deswegen üben wir’s ja auch. Oder haben wir das geübt, und zwar im zweiten Semester. Anbei ein kleiner Auszug davon wie das bei mir rausgekommen ist.

Tagged , ,

Eulen und anderes Gevögel

Eine weitere Übung, aus dem 2. Semester stammend, im Modul Visualisieren – hier ging es darum Eulen zu zeichnen.

Bei mir hat sich noch ein Pfau drunter gemischt, das macht aber nix. Gell.

Tagged , , , ,

Reizwechsel durch Schnitt und Bewegung

Im Frühlingssemester 2011 hatten wir im Modul Visualisieren die Doppelaufgabe, je einen Film mit Reizwechsel durch Schnitt und einen durch Bewegung zu produzieren. Die Resultate heissen “Misfortune” und “Dreality”. Beide Filme wurden von Andreas Tanner und mir produziert.

“Misfortune” handelt von einem Bestandteil des alltäglichen Lebens, nämlich dem Verpennen. Die Kamera habe ich geführt, sowie den Roh- und Feinschnitt gemacht. Die Schauspielerei und VFX übernahm Andreas Tanner.

Anmerkung meinerseits: Wir haben keinerlei Rechte an der verwendeten Musik, dabei handelt es sich um den Track “New Noise” von Refused.

Beim Film “Dreality” hat Andreas Tanner die Kamera geführt sowie den Schnitt und die VFX gemacht. Meine Tätigkeit beschränkte sich auf die “Schauspielerei”.

Tagged , ,